Stromkosten Wasserbett

Wie hoch sind die Stromkosten für ein Wasserbett?

Für viele Wasserbett Interessenten sind die vermeintlich hohen Stromkosten ein Ausschlusskriterium. Die Medien schüren zusätzlich die Angst um eine Kostenexplosion durch zu hohe Stromkosten. Dabei sind die Kosten gar nicht hoch und lassen sich sogar komplett vermeiden.

Stromkosten und Stromkosten-Erhöhung durch die EEG Umlage

Durch die EEG Umlage steigt 2014 die Abgabe für Ökostrom von 5,277 Cent/kWh (2013) auf 6,3 Cent/kWh (2014). Das ist eine Steigerung um 1,023 Cent/kWh.

Panikmache vor einer Stromkosten Explosion in den Medien
Die Medien schüren auch dieses Jahr eine Panikmache vor einer Stromkosten Explosion. Das war bereits letztes Jahr das gleiche. In vielen Medien heißt es mal wieder, der Strompreis steige durch die EEG Umlage um 6,3 Cent. Dabei ist es gar nicht so. Die EEG Umlage steigt nur von 5,277 Cent/kWh auf 6,3 Cent/kWh. Damit steigt der Strompreis selbst aufgrund der EEG Umlage nur um 1,023 Cent/kWh.

Viele Wasserbettbesitzer und Wasserbetten Interessenten fürchten nun mal wieder explodierende Kosten durch die elektrische Wasserbett Heizung.

Allerdings steigen die durschnittlichen Stromkosten für ein Wasserbett bloß um 4 € / Jahr!

Realistische Wasserbett Stromkosten
Wasserbett Heizungen Hersteller Carbon Heater rechnet mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch eines Wasserbetts von 460kWh/Jahr (Softsidewasserbett Dual mit 2 Kernen, Gesamtgröße 180cm x 200cm, 2 Heizungen, eingestellte Temperatur 28°C)
Der durchschnittliche Strompreis lag in 2013 bei 28,73 Cent/kWh.
Der durchschnittliche Strompreis inkl. EEG Umlage wird in 2014 bei 29,75 Cent/kWh liegen.

Daraus folgt eine Steigerung um nur 4 EUR im ganzen Jahr!

Berechnete Wasserbett Stromkosten 2013: 460kWh * 28,73 Cent/kWh = 133€
Berechnete Wasserbett Stromkosten 2014: 460kWh * 29,75 Cent/kWh = 137€

Die Differenz beträgt also gerade mal 4€ für das gesamte Jahr!
Die Panikmache im Netz beruht auf zu vagen Angaben

Die derzeit im Internet kursierende Panikmache vor den explodierenden Kosten durch den Besitz eines Wasserbetts liegt darin, dass fälschlicherweise die Anhebung der EEG Umlage um 6,3 Cent/kWh statt auf 6,3 Cent/kWh in 2014 steigt. Das würde natürlich einen sehr großen Unterschied machen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.