Wasserbetten Zubehör

Wasserbetten Zubehör – muss das sein?

Was sollte man zum Wasserbett noch dazu kaufen?

Passende Wasserbett Kissen
Sie sollten unbedingt über passende Kissen für das Wasserbett nachdenken. Die Schultern sinken im Wasserbett tiefer als bei einer Matratze ein. Deswegen darf das Kissen nicht zu hoch sein, denn sonst liegen Sie wieder falsch und es können Nackenschmerzen auftreten.

Wir hatten schon Kunden, die das Wasserbett zurückgeben wollten, weil sie darauf nicht schlafen konnten. Nach dem Sie dann probeweise Ihre Kissen getauscht hatten, waren sie auf einmal total vom Wasserbett begeistert.

Passende Bettdecken
In einem Wasserbett können Sie bspw. nicht mit handelsüblichen Daunen Bettdecken schlafen. Sie sind schlichtweg zu warm und Sie werden darin zu stark schwitzen. Sollten Sie also Daunen Bettdecken bisher verwendet haben, sollten Sie über den Kauf passender Daunen Bettdecken für ein Wasserbett nachdenken.

Passende Spannbetttücher
Gewöhnliche Spannbetttücher passen nicht auf ein Wasserbett, da die Steghöhe der Matratze 20 cm beträgt. Das ist höher, als bei normalen Matratzen. Zudem muss ein Wasserbett Spannbetttuch viel flexibler sein, als ein gewöhnliches Spannbetttuch, anderseits spürt man den vielumsagten “Hängematten-Effekt”.Spezielle Spannbettlaken für Wasserbetten sind besonders dehnfähig und haben eine passende Steghöhe.

Passende Kopfteile
Wenn Sie ein Wasserbett ohne Bettrahmen aufstellen schaut es ohne ein zusätzliches Kopfteil etwas komisch aus. Ein passendes Kopfteil macht das Bett erst zum richtigen Hingucker.

Nachtbeleuchtung
Egal ob zum Lesen vor dem Schlafen oder für den Sicheren Tritt beim Aufstehen. Eine Nachtlicht Beleuchtung ist immer praktisch um nicht im Dunkeln zu tappen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.